Jung, modern und mit Rock N‘ Roll beschmückt. Wir, die HOO-Band „Kuglfuhr“ haben Lust – Lust auf Musik! 2017 galt es mit dem etwas moderneren Stück „Ham Kummst“ von Seiler und Speer, das zu diesem Zeitpunkt in den Clubs und Bars Dauerschleife lief, etwas frischen Wind in unser Herbstkonzert zu bringen.
4 Vereinsmitglieder fühlten sich in der Lage diesen Titel aufzuführen. Anfangs dachte man es würde nur eine einmalige Sache werden. Doch wir hatten gemerkt, dass wir uns durch das musizieren noch viel besser kennenlernten, es sich immer wieder Stärken des anderen zeigten, die vorher noch nie kenntlich gewesen waren. Die regelmäßigen Proben, die Atmosphäre, der erste Auftritt und das positive Feedback, schweißte uns als Gruppe zusammen, sodass wir beschlossen eine Band zu gründen um noch mehr Auftritte zu bekommen! Sehr stark wurden wir vom Verein, dem HOO, unterstützt. Anfangs fehlte uns der Name. Vergeblich suchten wir nach einem der passt. Ein Name, der etwas jugendliches ausstrahlt und uns letztendlich einfach gefällt. Die Ideen wurden immer beschränkter, über Wochen hinweg fiel uns einfach nichts ein. Eines Tages in der Probe, als wir wieder dabei waren DEN Bandnamen zu kreieren, wurde in den Raum gerufen, dass sei doch doch alles eine reine Kugelfuhr, „Das wird ja nie was, wie schaffen das nur die anderen Bands?“. Das Wort „Kugelfuhr“, dass vorher niemand sonst von uns gehört hatte, gefiel uns so sehr, dass wir uns dafür entschieden! Wir glaubten ja nun wahrlich nicht daran, dass der Bandname aus reinem Zufall ensteht. Doch überrascht und begeistert waren wir allemal!

Heute sind insgesamt 7 junge Leute, zum einen Teil am Instrument und zum anderen an der Technik, in der Band vertreten!

Florian Gerstetter (Sänger), Fabian Gehring (Gitarre), Paul Fessler (Gitarre + Technik), Lenny Buck (Gitarre), Linus Gebhardt (Keyboard), Moritz Brehm (Bass), Maximilian Hillengaß (Schlagzeug)